Spritzkuchen in Space

Heute habe ich einen Plot überarbeitet, um ihn auf TeXnique.fr zu stellen. Also, der sollte ungefähr so aussehen:

 

Spritzring
(Foto von Guido Draheim).

Also wie ein Spritzkuchen, auch Spritzring genannt. Nur, hm, mathematischer und digitaler.
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Baum oder nicht Baum

Heute sah ich eine ältere unbeantwortete Frage auf TeX.SE. Der Anlass war, mehrere Bäume zu zeichnen, die durch eine Linie verbunden sind. Am Ende kann man das wieder als Baum sehen, und etwas in komplizierter verschachtelter Baum-Syntax basteln, doch ich dachte mir, das kann man unbefangen in normalem TikZ angehen:

  • Ein paar Stile für Knoten-Typen definieren, klar
  • Die Koordinaten der wesentlichen Knoten auf dem Blatt platzieren samt Texten
  • Weitere Nodes platzieren, wie es gut aussieht, dabei möglichst relativ positionieren: zwischen, über oder unter anderen Nodes, mit Faktor und ggf. Verschiebung
  • Mit Linien verbinden

Dabei kann man die calc-library Syntax verwenden für Zwischenpunkte mit Faktor, Verschiebung, oder Projektion auf Linien. Dank relativer Bezüge kann man immer noch an Längen oder Faktoren justieren, und die Nodes wandern mit.
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Ternäre Diagramme

Gerade sah ich ein QAPF-Diagramm, das interessant aussah:

Intrusive
Das lässt sich sicher auch gut mit TikZ machen:
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Eine Mindmap vom Matheplaneten

Heute begegnete mir eine TikZ-Mindmap – in freier Wildbahn! Ich sah sie auf der Matheplanet-Award-Verleihung. Ich konnte nicht umhin, ein bisschen daran herumzubasteln, aber nur wenig. Weil ich Serifen in Diagrammen nicht so dolle mag, lieber Styles definiere statt Schriftbefehle in nodes zu setzen, bisschen kürze und einrücke und mit Leerzeichen den Code etwas für mich leserlicher entspanne… also abgesehen vom Codegebastel sah die Mindmap fast genauso aus:

mindmap

Und der Code hierfür ist, ausgehend von Martins Code leicht optimiert:

\documentclass[margin=10pt]{standalone}
\PassOptionsToPackage{usenames,svgnames}{xcolor}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{microtype}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{mindmap}
\begin{document}
\pagecolor{black!50!green!50!}
\begin{tikzpicture}[
             nodes = { font = \sffamily\bfseries, align = center,
                       execute at begin node = {\hspace{0pt}}},
      large/.style = { concept, font = \Large\sffamily\bfseries},
       huge/.style = { concept, font = \Huge\sffamily\bfseries},
      black/.style = { color = black},
      white/.style = { color = white},
    black45/.style = { color = black, sibling angle = 45},
    white40/.style = { color = white, sibling angle = 40},
 
]
  \path[mindmap, concept color = purple!30!yellow!70!, text = white]
    node[huge, scale = 0.85, text = purple] {Matheplanet}
    [clockwise from = -60]
    child[concept color = blue] {
      node[large, level distance = 2.4cm] {Fachbereiche}
      [clockwise from = 25]
      child[white, level distance = 2.4cm]
        { node[concept, scale = 0.8] {Informatik} }
      child[white40, level distance = 2.4cm] {
        node[concept, scale = 0.7] {\LaTeX} }
      child[white, sibling angle = 38,
        level distance = 2.4cm
] { node[concept, scale = 0.7] {3M} }
      child[white, sibling angle = 42] {
        node[concept, scale = 1.25] {Mathematik}
      [clockwise from = -15]
      child[white, level distance = 2.5cm] {
        node[concept, scale = 0.9] {Olympiadeaufgaben} } }
      child[white, sibling angle = 43] {
        node[concept, scale = 0.9] {Physik}
      [clockwise from = 85]
      child[white, level distance = 2.1cm]
        { node[concept] {Ingenieurwesen} } }
    }
    child[concept color = brown!80!yellow] {
      node[large, text = black] {Rubriken}
      [clockwise from = -75]
      child[black45, level distance = 2.6cm] {
        node[concept] {Buchreviews} }
      child[black45] { node[concept, scale=0.6] {WMM} }
      child[black45] { node[concept, scale=0.8] {Links} }
      child[black45] { node[concept] {Artikel}
        [clockwise from = 25] child[black]
          { node[concept] {Montagsreport} } }
    }
    child[concept color = red!50!white] {
      node[concept, text = black] {Besucher}
      [clockwise from=90]
      child[black45] { node[concept] {Chat} }
      child[black45, level distance = 2.5cm] {
        node[concept, scale = 0.8] {Nachtwache} }
    }
    child[concept color = teal] {
      node[large] {Events}
      [clockwise from = 160]
      child[white] { node[concept, scale = 0.85] {Schach}
      [clockwise from = 82] child[white,
        level distance = 1.7cm
] { node[concept] {MPCC} } }
      child[white] { node[concept] {Treffen}
          [clockwise from = 25]
      child[white] { node[concept] {Impulsvortrag} }
      child[white, sibling angle = 240] { node[concept]
        {Regional} } }
      child[white] { node[concept] {Award} }
      child[white] { node[concept, scale=0.7] {Challenge} }
    }
  child[concept color = green!50!LimeGreen] { node[large] {Mitglieder}
 [clockwise from = 90]
   child[white] { node[concept] {Senioren}
     [clockwise from = 30] child[white] {
       node[concept, scale = 1.4] {Wissen} } }
  child[white40] { node[concept, scale = 0.8] {Moderatoren}
    [clockwise from = 20]
  child[white, level distance = 1.8cm] {
    node[concept] {Ordnung} } }
  child[white40] { node[concept, scale = 0.7] {Spender}
    [clockwise from=33]
   child[white, level distance = 1.7cm] {
     node[concept, scale = 0.8] {Geld} }
  }
  child[white40] { node[concept, scale=0.8] {Matroid}
    [clockwise from = -145] child[white] {
    node[concept] {Technik} }}
  }  
    child[concept color = red!90!cyan] {
      node[large, grow = -30] {Forum}
      [clockwise from = 61]
      child[white, level distance = 5cm, scale = 0.9] {
        node[concept] {Aktuelles \& Interessantes} }
      child[white, sibling angle = 28, level distance = 2.8cm] {
        node[concept] {Erfahrungsaustausch} }
      child[white, sibling angle = 36,
        level distance = 2.5cm
] {
        node[concept, scale = 1.1] {Hilfestellung} }
      child[white, sibling angle = 39] {
        node[concept] {Zusammenarbeit}
  [clockwise from = -63]
  child[white] { node[concept] {Collatz} }
  child[white, level distance = 4cm, sibling angle = 17] {
    node[concept] {Streichholzgraphen} }
  child[white, sibling angle = 17] { node[concept] {Al Zimm.} } }
    child[white, sibling angle = 49, level distance = 2.5cm] {
      node[concept, scale = 0.95] {Knobelecke} }
  };
\end{tikzpicture}
\end{document
}

Eine kleine hier eingefügte Sache ist execute at begin node = {\hspace{0pt}: TeX trennt das erste Wort eines Absatzes nicht, mit diesem kleinen Hack sorge ich dafür, dass die teils langen aber einzelnen Wörter in den nodes dennoch automatisch getrennt werden dürfen, da sie nicht mehr absolut am Absatzbeginn stehen. Kein manuelles Trennen mit – und \\ nötig.

Dort auf dem Matheplaneten fand wie gesagt gerade die Verleihung der Awards für beste Beteiligung statt, das 15. Mal nun. Damit werden die besten Helfer in Mathematik, Physik, Informatik, LaTeX, Mathematik-Software und mehr gewürdigt, gewählt durch die Mitglieder.

Ich freue mich darüber, einen Award als LaTeX-Helfer erhalten zu haben. Seit 2005 bin ich beim Matheplaneten dabei, das war wohl sogar meine erste aktive Beteiligung an einem Internet-Forum.

Ein Kommentar

Zeitlinien

Gequält vom Abgabetermin meines nächsten Buchs habe ich einmal eine Zeitplanung erstellt. Es lässt sich ja wundervoll mit TikZ prokrastinieren (den Begriff erkläre ich später). Mit der timeline-Library ist das fast ein Kinderspiel. Fast, denn noch ist sie kaum dokumentiert, man könnte den Quellcode lesen, oder sich an einem Beispiel orientieren. Daher, hier kommt eines! Einfach draufklicken für ein großes Bild, der Code folgt weiter unten.

timeline

Weiterlesen

Kommentare: 4

Mindmaps

Neulich habe ich von mir betreute Server und Applikationen einmal als Mindmap visualisiert. Den Code nahm ich nun mal her, um anhand von TeX-Themen ein Beispiel zu zeigen, wie man Ideen ausbreiten kann, ausgehend von einem zentralen Konzept, um das sich Haupt-Themen gruppieren, die sich in weitere Themen verzweigen. Schwierig? Ist es nicht. Hier einmal poliert, wenngleich nicht perfekt, als Anschauungsbeispiel, mit gar nicht so langem Code.
mindmap
Weiterlesen

Kommentare: 3

Bunte Diagramme

Gerade skizzierte ich einige TeX erläuternde Diagramme. Da möchte ich doch kurz zeigen, wie einfach es mit dem Paket “smartdiagram” sein kann.

Beispielsweise wird dieses Ablauf-Diagramm

smart-circle

 erzeugt durch diesen kurzen aber komplett so übersetzbaren Code:

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Seitenverzierungen mit pgfornament

Heute schauen wir uns einmal an, wie man Dokumente mit Zierlinien und -grafiken schmücken kann.

Werkzeug ist das Paket

pgfornament

und das hat einfach eine Erwähnung verdient.
Die Möglichkeiten und die auswählbaren Muster sind vielfältig – für Hintergründe und Download des Pakets siehe in den Links HIER.

Beispiel

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar